Corona_Kindern_Orientierung_geben.pdf

Corona_für_Kinder_erklärt.pdf

Liebe Eltern,

wir sind aktuell Montag, Dienstag, Mittwoch und Freitag von 7:00 Uhr bis 15:00 Uhr und am Donnerstag von 7:00 Uhr bis 9:00 Uhr im Kindergarten erreichbar. 

Coronavirus - Elterninfo.pdf

Ein ganz herzliches Dankeschön an alle, die uns beim Adventsfenster

im Dezember letzten Jahres in Form eines gestalteten Fensters, einem Treffen am Fenster und mit Spenden unterstützt haben.

Von den Spendengeldern haben wir zwei neue Fußballtore für unseren Spielplatz im Kindergarten gekauft.

Die Kinder freuen sich schon sehr auf die Zeit wenn unser Garten fertig ist und sie dann das Fußballfeld stürmen können. 😊

Am Mittwoch, den 12.02.2020 besuchten die Wackelzähne die Bereitschaftspolizei in Würzburg. Herr Rosak zeigte uns die verschiedenen Lehrsäle und wir schauten uns die Rollenspielbereiche der Polizei und einen spannenden Film an.

Ein Highlight für die Kinder war das Abnehmen der Fingerabdrücke.

Danach zeigte uns Herr Rosak das Sportzentrum und die verschiedenen Polizeiautos. Die Kinder hatten viel Spaß beim Erkunden des großen Polizeibusses. Das Martinshorn und das Blaulicht haben den Kindern besonders gut gefallen.

Weiterhin sahen wir uns den Selbstverteidigungsraum sowie den Raum für Kriminologie an. Dort zeigte uns Herr Rosak wie man Spuren sichert.

Zum Schluss machten wir noch ein Gruppenbild vor dem großen Polizeiauto mit allen Kindern und Herrn Rosak. Die Kinder hatten an diesem Tag sehr viel Spaß und haben viel über die Arbeit der Polizei gelernt.

Ein herzliches Dankeschön sagen wir der Firma Tec Take die uns neben zahlreichen Kostümen, eine Blumentreppe, einen Apfelschäler und Picknickdecken für jede Gruppe, spendeten. Außerdem statteten sie unsere Lernwerkstatt mit einem Schraubenregal, Magnetleisten für Werkzeuge und einem großem Werkzeugkoffer aus.

Liebe im Karton, was ist das eigentlich? Ein Team aus ehrenamtlichen Helfern hat es sich zum Ziel gesetzt Menschen an Weihnachten eine Freude zu bereiten. Die gepackten „Love Boxen“ mit Spielsachen, Büchern, Kleidung und alles was sonst noch Spaß macht oder nützlich ist gehen dieses Jahr u.a. auch an die Tafel in Würzburg.

Am 29.10.19 haben wir mit unserem Pastoralreferenten Bernd Müller einen großen Morgenkreis (für alle Kinder des Kindergartens St. Norbertus) gefeiert.

Es wurden Lieder gesungen und gemeinsam gebetet. Außerdem griff Herr Müller den nahenden Feiertag „Allerheiligen“ auf und erklärte kindgerecht was dieser bedeutet. Einige Kinder wussten schon, dass man an diesem Tag an die Verstorbenen denkt und eine Kerze am Grab derer entzündet.

Die Wackelzähne durften zum Abschluss noch mit selbstgestalteten Teelichtgläsern den Friedhof besuchen.

Vielen Dank für diese schöne Aktion.

Ein herzliches Dankeschön sagen wir der Firma Spindler. Sie haben uns für alle Kinder eine Warnweste geschenkt. Somit sind, gerade an den grauen Herbst- und Wintermorgen unsere Kinder für andere Verkehrsteilnehmer gut sichtbar. Ein großer Schritt für ein sicheres Ankommen.

Am 9. Oktober 2019 haben wir mit unseren Kindern das Philippus-Kinderhaus besucht. Unsere Einrichtungsleitung Julia Wirth überbrachte nach alter Tradition ein Körbchen mit Brot und Salz sowie eine buntgestaltete Kerze. Diese stehen für ein gutes Gelingen im neuen Haus sowie ein offenes und wertschätzendes Miteinander.

Die Kinder übermittelten gute Wünsche in Liedform. So sangen sie z.B. „Viel Glück und viel Segen“. Am Ende bekam jedes Kind des Philippus-Kinderhauses ein Herz überreicht auf dem stand: „Ich mag dich so!“

Zum Abschluss durften unsere Kinder den Garten erkunden.

In der Regenbogen-Gruppe hatten wir im September das Thema: "Rund um den Apfel!" Neben der Anschauungsübung, Fingerspielen und Lieder zum Thema möchten wir selber Äpfel ernten. Am 17.09.2019 läd uns Familie Unsinn zu sich zur Apfelernte ein. Fleißig helfen alle Kinder mit die Äpfel aufzusammeln. Familie Unsinn bringt die gesammelten Äpfel zur Kelterei. Wir bekommen den frischen Apfelsaft für den Kindergarten, wo wir lange Zeit den süßen Saft mit Wasser oder als Punsch trinken können. Dies war für die Kinder ein schöner Tag mit einem leckeren und tollen Ergebnis.

Unsere Erzieherin und Gruppenleitung der Regenbogengruppe Brigitte Glas, feierte im September ihr 25-jähriges Betriebsjubiläum. Zu diesem Anlass gratulierte Hans Fiederling, 1. Vorsitzender der Trägervereins St. Norbertus e.V. und die Verwaltungsleitung des Kindergartens, Martina Kronenberger.

Das Korbtheater war mit Alfred Büttner am 03.07.19 bei uns zu Besuch, diesmal mit dem Thema „Freundschaft“.
Die Geschichte handelte vom Maulwurf Marlo der immer mit seiner Freundin Isabelle
gespielt hat. Eines Tages hat er jedoch eine andere Maulwürfin getroffen und sich deswegen
mit Isabelle gestritten. Am Ende des Stücks nimmt Marlo all seinen Mut zusammen und
entschuldigt sich bei Isabelle, endlich sind sie wieder Freunde und keiner braucht mehr traurig zu sein.
Die Kinder waren vom Stück sehr begeistert und haben mit Marlo mit gefiebert.
Während der Aufführung waren die Kinder aktiv dabei um Marlo und Isabelle zu helfen wieder
Freunde zu werden und haben die Geschichte währenddessen spontan mit entwickelt. 
Herr Büttner war positiv angetan von unseren aufgeweckten Kindern.


Einen ganz besonderen Dank gilt unserem Elternbeirat der das Theater der Kinder
bezuschusst hat. Lediglich einen Betrag von 1 Euro mussten die Eltern selbst entrichten.


Herzlichen Dank für das tolle Erlebnis!

 

Hier finden Sie Fotos und Berichte von Veranstaltungen in und um unseren Kindergarten:

Elterninfo - Coronavirus

Liebe Eltern,

wir sind aktuell Montag, Dienstag, Mittwoch und Freitag von 7:00 Uhr bis 15:00 Uhr und am Donnerstag von 7:00 Uhr bis 9:00 Uhr im Kindergarten erreichbar. 

Coronavirus - Elterninfo.pdf

Dankeschön - Adventsfenster 2019

Ein ganz herzliches Dankeschön an alle, die uns beim Adventsfenster

im Dezember letzten Jahres in Form eines gestalteten Fensters, einem Treffen am Fenster und mit Spenden unterstützt haben.

Von den Spendengeldern haben wir zwei neue Fußballtore für unseren Spielplatz im Kindergarten gekauft.

Die Kinder freuen sich schon sehr auf die Zeit wenn unser Garten fertig ist und sie dann das Fußballfeld stürmen können. 😊

­