Liebe Waldbrunner,
wenn auch leicht verspätet kommt hier ein Gruß und ein herzliches Dankeschön für alle Spenden, die
am Adventsfenster 2018 eingegangen sind. Es gab wieder viele schöne Fenster und auch, wenn an
manchen Treffen nur wenige Besucher waren haben wir uns über jede Begegnung und Ihr
Engagement sehr gefreut.


Wie bereits in den vergangenen Jahren wird aus dem Erlös etwas für die Kinder des Kindergartens St. Norbertus angeschafft.
Die Krippenkinder der Gänseblümchen-, Schmetterling- und Sternengruppe freuen sich über große
Softbausteine , die unter den Gruppen ausgetauscht werden.
Für die Kindergartenkinder werden neue Holzbänke für den Hausgang angeschafft. Sie wurden
bereits bestellt – wir warten aktuell nur noch auf die Lieferung.
Wir würden uns freuen, wenn die Tradition des Adventsfensters auch in diesem Jahr weiterhin auf
Ihr Interesse und Ihre Unterstützung trifft.
Herzliche Grüße aus der Kita St. Norbertus

 

Hier finden Sie Fotos und Berichte von Veranstaltungen in und um unseren Kindergarten:

Dankeschön - Adventsfenster 2018

Liebe Waldbrunner,
wenn auch leicht verspätet kommt hier ein Gruß und ein herzliches Dankeschön für alle Spenden, die
am Adventsfenster 2018 eingegangen sind. Es gab wieder viele schöne Fenster und auch, wenn an
manchen Treffen nur wenige Besucher waren haben wir uns über jede Begegnung und Ihr
Engagement sehr gefreut.

Erfolgreicher Abschluss der Leitungsqualifizierung

Erfolgreicher Abschluss der Leiterinnen Qualifikation 

Frau Julia Wirth (Leiterin des katholischen Kindergartens St. Norbertus) hat die Leiterinnen-Qualifikation der Caritas Würzburg absolviert und erfolgreich abgeschlossen. 

Die Weiterbildungsmaßnahme erstreckte sich über einen Zeitraum von einem Jahr mit regelmäßigen Wocheneinheiten und Zwischentrefffen zur Reflexion und zur kollegialen Beratung.

Achtung hier spricht die Polizei

Die Waldbrunner "Wackelzähne" haben erfolgreich am Schulwegtraining teilgenommen. Am 07.02.19 besuchte uns Frau N. von der Polizei und führte in zwei Gruppen die Verkehrserziehung durch.

Mit Playmobilfahrzeugen und Menschen wurden verschiedene Situationen zum Straßenverkehr mit den Kindern erarbeitet und besprochen.

Anschließend wurde der Schulweg begangen und richtiges Verhalten an der Straße geübt.

Danach gab es noch einen kurzen Film zum Thema "Richtiges Angurten". 

Der krönende Abschluss war die Besichtigung des Polizeiautos.

­